News

News

E-Junioren: 17. Spieltag – E1

  • E-Junioren: 17. Spieltag – E1

    Kreisklasse Gr. 1 – 06.04.2019

    SV Blau-Gelb Frankfurt – TSG Frankfurter Berg

    Spitzenspiel in Ginnheim

    Startsaufstellung:    

    05 Max, 09 Anna,10 Sam,11 Noah,13 Philipp,16 Sebastian,18 Paul(TW.)

    Reserve:  07 Ale (Cap.) , 14 Lenny

     

    Blau Gelb E1 (1.) empfängt den Frankfurter Berg E1 (2.)  zum Spitzenspiel in der Meisterschaft

     

    Nach der herben 2:6 Hinspiel Niederlage auf dem Berg machten es die Jungs und Anna um das Trainerteam Gio/Manni/Heiko in der heimischen Arena besser und gewinnen verdient mit 5:0 Toren.
    In den ersten Spielminuten kommt es zu einem vorsichtigen abtasten beider Teams, wobei Blau Gelb deutlich mehr Ballbesitz hat und das Leder in den eigenen Reihen laufen lässt. Nach Einwurf  Phillip auf Sam, Doppelpass mit Abschluss von Sam verfehlt knapp das Ziel. Die nächste große Möglichkeit zur Führung wird durch einen präzisen, langen Abschlag durch Keeper Paul eingeleitet, Noah macht sich auf den Weg Richtung gegnerisches Tor und überlupft sehenswert den Torwart, doch leider auch das Tor. Es bleibt beim 0:0 . Nur Sekunden später eine ähnliche Situation doch auch diesmal findet das Leder nicht das Ziel ins Netz.
    In der 10. Spielminute ist es endlich soweit und die Blau Gelben gehen mit 1:0 in Front. Nach einem Foul an Sam legt sich der gefoulte den Ball ca. 20 Meter mittig vom Tor, ein flacher  strammer Schuss geht an Freund und Feind vorbei und zappelt im Tor. In der 13. Minute kann sich der Torwart vom Frankfurter Berg auszeichnen und den Schuss von Noah zur Ecke klären, der anschließende Eckstoß brachte keine Gefahr.
    Nur weitere drei Minuten später nimmt Max Maß, doch leider klärt der Torwart der Gäste den Ball zur Ecke.
    Der Druck der Gastgeber wächst, die nächste Chance vergibt Ale auf der linken Seite,  er trifft nur das Außennetz.
    In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit setzt sich Phillip durch und nagelt den Ball mit voller Wucht an die Latte, der Nachschuss durch Ale geht knapp darüber. Noch vor dem Pausenpfiff erhalten die Gäste einen Freistoß zugesprochen, doch der aufmerksame Paul kann den Ball festhalten.
    So bleibt es bei einer knappen aber verdienten Führung zur Halbzeit.
    Es bleibt zu hoffen, dass die Möglichkeiten im zweiten Durchgang besser genutzt werden und die Führung ausgebaut werden kann.
    In der 31. Minute kommt es zu einem Handspiel im Strafraum, auch ohne Videobeweis zeigt der starke Unparteiische Referee sofort auf den ominösen Punkt.
    Capitano Ale legt sich den Ball zu recht, ein satter Schuss halbhoch in die linke Ecke lässt dem ins rechte Eck springenden Gästekeeper keine Chance und es steht 2:0.

     

    Nur vier Minuten später (35. Minute), gute Kombinationsspiele zwischen Sam, Sebastian und Ale und Ale vollendet zum 3:0 und macht seinen Doppelpack perfekt.
    Doch damit nicht genug, nur 2 Minuten später macht Capitano Ale den Sack zu und erzielt ein lupenreiner Hattrick zum 4:0.
    Den 5. Treffer markiert Sebastian, er setzt sich auf der rechten Seite durch und vollendet clever zum 5:0.
    Das Tor war technisch stark rausgespielt und wunderbar vollendet.
    Der Gegner scheint mit sich und seiner Leistung ganz und gar nicht einverstanden zu sein. Nach dem einem Frustfoul (nachtreten) darf sich die Nummer 7 von Frankfurter Berg, für 5 Minuten das geschehen von der Außenlinie anschauen.
    Sebastian versuchte es erneut, dribbelt und schießt den Ball deutlich neben dem Tor vorbei. Der zweite Versuch war  besser, kann erneut das Aluminium für die Gäste retten und es bleibt beim 5:0.
    Nun darf sich auch der aufmerksame Schlussmann Paul nochmal auszeichnen und verhindert den Anschlusstreffer, der Nachschuss geht weit über das Gehäuse.
    Die offizielle Spielzeit ist um, doch der Unparteiische lässt noch ein wenig Nachspielen.
    Die Gäste können jedoch kein Kapital schlagen und die Blau Gelben kontrollieren das Spiel.
    Der gute Schiedsrichter beendet das Spiel und das E1 Blau Gelb Team übernimmt jubelnd die Führung in der Meisterschaft.
    Die Hinspiel Niederlage ist mit dem heutigen Sieg ausgeglichen.

    Nun heißt es auch in den kommenden 4 Endspielen gegen Bornheim/TSG 51/Riedberg und Harheim  konzentriert zu spielen.

     

    1:0  10.min. Sam , 2:0  30.min. Ale , 3:0  35.min. Ale ,4:0  37.min. Ale ,

    5:0  39.min. Sebastian     (  Halbzeitstand:    1 : 0  )

     

    Danke an alle Eltern und Fans des E1 Teams, für die tolle Unterstützung vor Ort.

     

    Spielberichterstatter/Fotos: Hr.Oliver Oehne

     

     

Top