Unsere Geschäftsstelle ist vom 19.12.2018 bis zum 13.01.2019 geschlossen.
  • Showdown Deutscher Meister 2018

    Showdown: SV Blau-Gelb ist Deutscher Meister 2018

    Punktlandung zum Titel

    Vor dem letzten Spieltag der Showdown-Bundesliga 2018 lag die Mannschaft des SV Blau-Gelb Frankfurt noch punktgleich mit Kassel und Berlin einen Punkt hinter Marburg auf dem zweiten Platz. Spannende Spiele waren also angesagt.

    Als gleich im Spiel Kassel Berlin überraschend klar mit 5:0 besiegte stieg der Druck auf die Frankfurter, die jetzt ihre beiden ausstehenden Spiele jeweils mit mindestens 4:1 gewinnen mussten, wollten sie noch Chancen auf den Titel haben.
    Im ersten Spiel gegen die SG Moers/Paderborn ließ man sich davon aber nicht beeindrucken und siegte souverän mit 5:0.

    Als dann Kassel Marburg mit 3:2 schlug, stand fest: Mit einem 4:1 oder 5:0 im letzten Spiel gegen die SG Bremen/Hannover hätten die Frankfurter den Titel.
    Das Spiel verlief dann ausgesprochen spannend. Nach den ersten beiden Einzels stand es 1:1. Jetzt durften sich die Frankfurter keinen Ausrutscher mehr erlauben und mussten die beiden noch ausstehenden Einzel und das Tripple gewinnen. Die Mannschaft gab sich keine Blöße und gewann die drei Matches souverän und siegte punktgenau mit 4:1.

    So holte die Mannschaft des SV Blau-Gelb nach 2016 den Titel des Deutschen Mannschaftsmeister zum zweiten Mal nach Frankfurt.

    Mit der BSG Kassel auf dem zweiten und der TSG Marburg auf dem dritten Platz wurde in der Bundesliga 2018 ein hessisches Podium komplettiert.

    Der SV Blau-Gelb Frankfurt trat in der Saison wieder mit Bianker Naser, Eli Osewald, Robert Glojnaric, Manfred Scharpenberg und Martin Osewald an.