• Emre Can stellt seine H&M-Kollektion in Frankfurt vor:
    Viele Blau-Gelbe waren dabei

    Fußball-Nationalspieler Emre Can (24) stellte am Montag, den 12. März 2018 seine erste Anzug-Kollektion in Frankfurt vor.

    In der H&M-Filiale auf der Zeil standen Fans und Freunde – darunter ca. 45 Blau-Gelb-Jugendspieler – Schlange, um den Fußballer des FC Liverpool live zu erleben. Lange vor Beginn der Veranstaltung waren so viele Menschen gekommen, dass die Security die Schlange der Wartenden ordnen musste. Trotz einer kleinen Verspätung blieben die aufgeregten Kinder ruhig. In kleinen Gruppen ging es dann geordnet über die Rolltreppen hinauf in die Herrenabteilung in die zweite Etage, in der ein DJ für Partymusik sorgte. Bei Emre angekommen unterschrieb er auf Trikots, Fußballschuhen und Trainingsanzügen, lächelte für unzählige Fotos und freute sich über jedes einzelne Vereinsmitglied, das gekommen war. Blau-Gelb-Vorstand Gerhard Schwartz überreichte Emre zusammen mit seinem Sohn David einen der neuen Vereinsschals (s. Titelbild) und die drei tauschten Erinnerungen an Emres letzten Besuch bei Blau-Gelb aus.

    Das Warten hatte sich gelohnt: Nicht nur für Bambinis oder Jugend-Spieler, sondern auch für die Eltern und Trainer war es ein tolles Erlebnis, dem Nationalspieler einmal ganz nahe zu sein. Dass Emre seine Kollektion „Selected by Emre Can“ in Frankfurt und nicht in Städten wie Berlin oder München vorstellte, zeigt einmal mehr seine Verbundenheit mit seiner Heimatstadt und seine Bodenständigkeit. Den SV Blau-Gelb stimmt dies positiv, dass Emre bald wieder die Gelegenheit nutzt, seinem ersten Fußballverein einen Besuch abzustatten.