• E2 - Rosi Klug Gedächtnis Cup 2018

    E2 gewinnt Rosi Klug Gedächtnis Cup 2018 in Eschersheim

    Turniersieger am 03.06.2018 beim FV 09 Eschersheim

    Das E2 Team, war an diesem Sonntag-Vormittags den 03.06.2018 mit folgendem Spieler/in vertreten:
    02 Adam , 03 Souhaib , 07 Ale , 08 Marvin , 01 Anna (TW.) , 10 Sam (Cap.) ,
    13 Philipp , 16 Sebastian , 17 Kenan , 19 Erijon , 09 Moreno (E5 Team Jahrgang 2007)

    Einfach sensationell dieses Team… Einen Tag zuvor, noch in Bornheim (Meisterschaft, unglückliche Niederlage) teilweise niedergeschlagen, machten die Jungs/Mädel des E2-Teams einen Tag darauf in Eschersheim den Turniersieg fest als wäre nichts gewesen. Hut ab vor so einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung.

    Das E2 Blau-Gelb Team war in der Gruppe A mit folgenden Mannschaften eingeteilt:
    Spvgg Oberrad 05 , SG DJK 1966 Hattersheim , FV 09 Eschersheim I , FV 09 Eschersheim II

    In der Gruppe B waren folgende Mannschaften vertreten:
    DJK SC SW Flörsheim , FC Ober Rosbach , DJK Zeilsheim , Spvgg. Amöneburg , FV 09 Eschersheim III

    Das Eröffnungsspiel spielte unser E2-Team gegen das Team der Spvgg. Oberrad 05.
    Es war ein tolles Eröffnungsspiel, in dem sich das Team aus Ginnheim mit 3:1 durchsetzte.
    Unsere Torschützen waren:   2 Moreno (E5 Team), 1 Sam

    Das 2. Spiel spielte unser Team gegen den Gastgeber Eschersheim II und gewann mit 3:0.
    Unsere Torschützen waren: 1 Moreno (E5 Team), 1 Sam, 1 Ale

    Das 3. Spiel spielten wir gegen das Team der DJK Hattersheim und gewannen verdient mit 4:0.
    Unsere Torschützen waren: 2 Sam, 1 Marvin, 1 Ale

    3 Spiele 3 Siege einfach klasse! Wir waren fast durch. Das Halbfinale war zum Greifen nahe.

    Das 4. Vorrundenspiel spielten wir wiederum gegen den Gastgeber Eschersheim I. Alles war möglich. Das Spiel gewann unser Team mit 3:1.
    Unsere Torschützen waren: 1 Kenan, 2 Ale

    Somit waren wir Gruppenerster mit 12 Punkten und 13:2 Toren. Sensationell!

    Das Team aus Amöneburg wartete auf unser Team im Spiel um den Einzug ins Finale. Dieses Team war sehr robust und zweikampfstark. Defensiv sogar sehr stark. Das E2 Team war sehr selbstbewusst und so ging es auch los. Unser E2 Team spielte teilweise ausschließlich auf das gegnerische Tor. Die Defensive der Amöneburger Mannschaft stand. Es war einfach kein Durchkommen möglich bzw. der Abschluss unserer Truppe nicht mehr so zielstrebig. Und plötzlich war es soweit. Das Team aus Amöneburg ging nach ca. 9 min. Spielzeit in Führung. Mussten wir uns etwa wieder mit dem Minifinale um die Plätze 3 und 4 begnügen? Fußball ist einfach ohne Worte. Manchmal sehr schön und manchmal nur sehr schrecklich. Gott sei Dank, stand diesmal unser Fußballgott diesem Team bei. Fußball ist nicht nur gut zu spielen, nein, denn ohne etwas Glück ist nichts möglich. Unser Team steckte niemals auf. Jetzt erst recht! Klasse Kombinationsspiel und plötzlich stand Sebastian im Strafraum, umspielte 2 Spieler und wurde zu Fall gebracht. Strafstoß… 2 min. vor Schlusspfiff… wer sollte jetzt so eine Verantwortung übernehmen und diesen Strafstoß für die Blau-Gelben zu schießen. Viele trauten ihren Augen nicht. Unsere Torfrau Anna, die ein tolles Turnier spielte, wurde vom Trainerteam berufen, es zu richten. Anna lief an … und … Tooooorrrrrrrr. Einfach super Nervenstark unsere Anna. Spielstand aktuell 1:1. Es waren nur noch wenige Sekunden zu spielen und alle bereiteten sich auf das Elfmeterschießen vor und was danach in den wenigen Sekunden vor Schluss… passiert war unbeschreiblich. Ale schnappte sich den Ball, lief Richtung Strafraum, umspielte auf engsten raum auf der linken Seite 3-4 Spieler der Amöneburger und schob aus spitzen Winkel den Ball an dem herausstürmenden Keeper vorbei ins Netz. TOOOOOOOOR. Der Schiedsrichter pfiff danach sofort ab und das Spiel war vorbei und unser E2 Team stand jubelnd mit Eltern, Fans etc. im Endspiel. Grandiosoooo…

    Das Gegner im Finalspiel waren die Gastgeber aus Eschersheim, die das 2. Halbfinale souverän mit 7:0 gegen das Team aus Flörsheim für sich entscheiden konnten.

    Das Endspiel stand an und unser Team, wollte die heutige Leistung krönen und als Turniersieger nach Hause fahren.

    Alles war wieder möglich. Im Gruppenspiel spielten wir gegen das Team aus Eschersheim I noch 3:1. Die Eschersheimer wollten sportliche wieder etwas gut machen und wollten als Gastgeber das eigene Turnier selbst gewinnen.

    Viel Brisanz war in diesem Endspiel auf jeden Fall. Es ging endlich los und unser Team spielte auf Sieg. Mann merkte jedem/jeder Spieler/in der Blau Gelben an, dass sie dieses Endspiel für sich entscheiden wollen. Es ging nur in eine Richtung und das Spiel gewann unser Team deutlich und verdient mit 3:0. Unsere Torschützen waren:   1 Kenan , 2 Ale.

    Das E2 Blau Gelb Team aus Frankfurt, wurde von allen teilnehmenden Mannschaften als verdienter Turniersieger gewürdigt mit viel Applaus nach Hause verabschiedet. Der beste Torhüter/in des Turnier wurde auch geehrt, mit einem Spielball und den besten Torschützen des Turniers auch. Der beste Torschütze / Torjäger des Turniers, kam aus Ginnheim. Es war unsere Nr.7 Ale mit 7 erzielten Toren und Ale wusste ganz genau, wem er es zu verdanken hatte: „Dankeschön an das tolle E2 Team, dass es heute für diese Ehre gereicht hatte. Dieses Team ist einfach großartig und Danke an alle meine Mitspieler dafür. Ohne meine Mitspieler, wäre dies nicht möglich gewesen. Grazie mille.“

    Grande Ale und Team. Dieses Team ist einfach mit Worten nicht zu beschreiben. Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte Blau-Gelb Frankfurt zum Turniersieg.

    Ein riesen Dankeschön geht heute an folgende 11 Spieler/in:

    01 Anna (TW.) ,02 Adam, 03 Souhaib, 07 Ale, 08 Marvin, 09 Moreno, 10 Sam , 13 Philipp, 16 Sebastian, 17 Kenan ,19 Erijon

    Die heutigen Torschützen waren:

    7 Ale , 4 Sam , 3 Moreno , 2 Kenan , 1 Marvin , 1 Anna

    Einen großes Dankeschön an den Turnierveranstalter aus Eschersheim für diese tolle Veranstaltung.