Im Juli bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen!
News

News

E-Junioren: E1 auf Spanien-Reise

  • E-Junioren: E1 auf Spanien-Reise

    SV Blau Gelb Frankfurt E1-Team spielt internationales Turnier an der Costa Brava vom 13.04-18.04.2019

    Die E1 von Blau Gelb Frankfurt machte sich in den Osterferien auf den Weg Richtung Girona an der Costa Brava in Spanien.

    Ein Teil der Spieler machte sich bereits am Freitag den 12. April nach der Schule mit dem Auto auf den Weg Richtung Süden, man traf sich zur Übernachtung in Lyon in Frankreich wo man einen schönen Abend verbrachte, bevor es am nächsten Tag weiter ging zum Mannschaftshotel nach Malgrat de Mar ins 4* Hotel Amaraiguia.

    Am Samstag den 13.04. waren nach und nach alle Spieler/innen gut angekommen. Leider begann für „Seiberts“ die Reise nicht so schön, nach einem Besuch in Barcelona am Camp Nou. Bei der Rückkehr zum Leihwagen war dieser aufgebrochen und einige Wertsachen entwendet worden.

    Nach dem alle Zimmer bezogen waren erkundeten die Spieler erstmal die Anlage und haben Ihre neue Leidenschaft entdeckt, sie waren von der Ping-Pong Platte kaum noch weg zu bekommen.

    Zwei Väter machten es sich am Strand gemütlich und genossen erstmal ein kühles San Miguel.

    Am Sonntag den 14.04 machte sich der Konvoi zum ersten mal in Richtung der Sportanlage mit sage und schreibe 16 Naturrasenplätzen zum ersten Gruppenspiel gegen den französischen Vertreter aus Canton (Vorort in Marseille) auf. Der Gegner konnte mit 6:1 besiegt werden.

    Am Dienstag traf sich die Mannschaft bereits um 8:00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück. Um 9:50 Uhr stand das nächste Spiel gegen SW Essen an und um 11:30 bereits das dritte Gruppenspiel gegen Osuna aus Spanien (Madrid).

    Gegen starke Essener unterlag das Team aus Frankfurt mit 1:3, leider schaffte es das Team nicht frühzeitig den Sack zu zumachen und musste am Ende die Niederlage hinnehmen.

    Im zweiten Tagesspiel gegen die Madrilenen war es ein knappes Ding, trotz einiger hochkarätiger Chancen gelang es nicht die Partie für sich zu entscheiden. Kurz vor dem Abpfiff musste unnötig das 1:2 hingenommen werden. Somit ging es nur noch um die goldene Ananas. Am Mittwoch hatte das Team noch zwei Spiele vor sich. Zunächst ging es gegen die zweite Auswahl von Osuna die souverän mit 3:0 besiegt werden konnten. Im letzten Spiel hieß der Gegner Stuckenbusch aus der Nähe von Recklinghausen, der ebenfalls mit einem deutlichen Sieg bezwungen werden konnte.

    Am Ende konnte der 7. Platz von 13 teilnehmenden Teams belegt werden. Das Ergebnis ist jedoch nicht Vordergründig zu sehen, vielmehr war es für die Gemeinschaft innerhalb des Teams eine tolle Erfahrung. Die ganze Mannschaft (und Eltern) werden diese Reise mit Sicherheit nicht allzu schnell vergessen.

    Auch wenn das Wetter nicht immer ganz so mit gespielt hat ließen es sich die Kinder nicht nehmen und testeten ausgiebig die Temperaturen des Hotelpools. Selbstverständlich wurde auch das Meer auf seine Tauglichkeit geprüft. Neben einigen Kids sprangen auch ein Teil der Eltern ins kühle (sehr kühle) Nass des Mittelmeers.

    Am Donnerstag 18.04 stand ein Besuch in Barcelona auf dem Plan mit Besuch des legendären Camp Nou, der Heimspielstätte des FC Barcelona.

    Der erste Teil aus der Mannschaft trat da bereits die Heimreise an. Am Abend versammelten sich die übrig gebliebenen um die Eintracht gegen Lissabon anzufeuern (mit Erfolg).

    Nach und nach leerte sich das Mannschaftsquartier und alle sind wohlbehalten in der schönsten Stadt Deutschlands wieder angekommen.

    Andere nutzten die Zeit der Osterferien und verlängerten die Tage an der schönen Costa Brava oder zogen weiter Richtung Rom (Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien….).

    Alles in allem war die Reise eine tolle Erfahrung, internationale Gegner, Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft gestärkt, untereinander auch mal außerhalb der Sportanlage näher kennengelernt.

     

    Bericht: Hr.Oliver Oehne

Top