Unsere Geschäftsstelle ist am 2. März 2020 geschlossen.
News

News

D-Junioren: 22. Spieltag (vorgezogen) – D2

  • D-Junioren: 22. Spieltag (vorgezogen) – D2

    Kreisklasse Gr. 1 – 14.12.2019

    Spvgg. Oberrad III – SV Blau-Gelb Frankfurt II

    Startaufstellung SV Blau-Gelb Frankfurt II:

    01 Leandre (TW.) – 09 Anna, 05 Max, 14 Lenny – 04 Nico, 08 Marvin – 10 Sam,

    11 Noah, 07 Ale (Cap.)

    Reserve/Einwechslungen: 20 Paul (T), 16 Sebastian, 18 Marc, 19 Erijon

     

    … Blau-Gelb dreht ein schon verlorenes Spiel um …

    Moral und Ausdauer bewiesen die Kicker von Blau-Gelb im vorgezogenen Rückspiel bei der Spielvereinigung Oberrad. Das Hinspiel gewann die Ginnheimer Wochen zuvor noch deutlich mit 4:0 und natürlich wollten sich die Oberräder in Heimspiel dafür revangieren. Zunächst mussten sie jedoch früh das 0:1 hinnehmen als Max einen scharfen Pass von Noah in die Mitte verwertete, indem er seine Fußspitze hinhielt. Max hätte sogar auf 2:0 nach einem gezielten Schuss von der Mittellinie erhöhen können, doch der Torwart konnte rechtzeitig mit den Fingerspitzen klären. Die Gäste agierten weiter druckvoll und ließen kaum Gegenangriffe zu, blieben jedoch ein ums andere Mal in der Oberrad-Abwehr hängen oder scheiterten an ihrem sehr guten Torhüter. Und weil die Blau-Gelben Kickers nicht Konzentriert genug waren, fiel stattdessen aus heiterem Himmel der Ausgleich zum 1:1 nach einem verunglückten Klärungsversuch. Plötzlich waren die Oberräder

    Kicker zurück im Spiel. Von einer Sekunde auf die andere war das Spiel gekippt und es dauerte nur wenige Minuten bis zum Führungstreffer der Gastgeber zum 2:1, indem einer ihrer Angreifer nach einem groben Schnitzer in der Hintermannschaft der Gäste alleine aufs Tor zulief und seine Chance nutzte. Die Gastgeber spielten weiter befreit auf und bauten ihre Führung nach einer schön hereingezogenen Freistoßflanke sogar per Kopfball auf 3:1 aus. So ging man in die Halbzeitpause.

    Blau-Gelb fand sich in einer ungewohnten Situation vor, denn noch in keinem Spiel dieser Saison musste das Team einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen. Man durfte also gespannt sein, wie das Team darauf reagieren würde. War der Glaube noch da, noch dagegenzuhalten???

    Und das taten sie, gewannen wieder Kontrolle und erspielten sich Torchancen. Die erste hatte Ale, der von Max von der linken Seite bedient wurde aber knapp scheiterte. Sam hatte mehr Glück und schoss das 2:3 durch einen abgefälschten Ball. Nun waren die Blau-Gelben wieder da und drückten ihren Gegner, hinten rein. Sam und Marc hatten schon den Ausgleich zum 3:3 auf dem Fuß. Dieser Tor war Ale beschieden, der per Kopf nach einer Klasse Flanke von Marc traf, nachdem dieser über rechts gekommen war und seine Gegenspieler abschüttelte. Die Frage war nun, ob die Blau-Gelben in den letzten 10 Minuten noch einen draufsetzen können würden.

    Und tatsächlich war es wieder der Wille, alles noch einmal zu geben. Sam verschaffte sich den Freiraum, sah Ale in Position laufen, spielte den tödlichen Pass, den Ale zum 4:3 verwertete und damit seinem Team den Sieg nach einer grandiosen Aufholjagd bescherte.

    Wieder ein Wahnsinnspiel in dieser Todesgruppe 1, der Kreisklasse Frankfurt.

     

     

    Endstand: Spvgg. Oberrad III – SV Blau-Gelb Frankfurt II 3:4 (3:1)

    Tore: 0:1 Max (5.), 1:1 (15.), 2:1 (19.), 3:1 (22.), 3:2 Sam (40.), 3:3, 3:4 Ale (50., 58.)

     

    Spielberichterstatter/Foto: Hr.Patrick,Schickedanz

     

     

Top