• E-Junioren: 6. Spieltag – E2

    Kreisklasse Gr. 4 – 23.09.2017

    SV Blau-Gelb Frankfurt II – SV Niederursel Ii

    Startaufstellung SV Blau-Gelb Frankfurt II: 9 Anna (T) – 13 Philipp, 14 Lenny, 11 Noah H. – 16 Sebastian, 10 Sam, 7 Alessandro (C)

    Reserve/Einwechslungen: 6 Jakob, 8 Marvin, 17 Kenan, 19 Erijon

     

    Klarer Sieg gegen Niederursel

    Die Blau-Gelben empfingen heute den Tabellennachbarn aus Niederursel. Ein wichtiges Spiel, das unbedingt gewonnen werden musste, um den Anschluss an die Spitzenteams in der Tabelle zu bewahren. Vom Start weg unterstrichen die Gastgeber ihre Favoritenrolle, indem Sebastian früh den Führungstreffer zum 1:0 erzielte. Blau-Gelb glänzte nach vorn mit gutem Kombinationsspiel, während die Abwehr- und Mittelfeldspieler hellwach waren und Angriffsversuche des Gegners in der Entstehung unterbanden. Lenny zum Beispiel präsentierte sich links wie rechts sehr flexibel. Unterdessen kombinierten sich Sam, Ale und Noah H. munter nach vorn und erspielten sich so einige Torchancen, die der Niederursel-Keeper aber zunächst noch gut parieren konnte. Sam setzte zudem deutliche Akzente in der Mitte und erstickte oft   Gegenangriffsversuche im Keim. Die nächsten beiden Chancen vergaben noch Marvin nach einem etwas zu langen Pass von Ale und Noah H, der übers Tor schoss. So klingelte es erst nach einiger Zeit zum zweiten Mal im Kasten der Gäste, die bis dahin ohne nennenswerte Torchance blieben. Ale traf zum 2:0, nachdem Sebastian ihm den Ball von links in die Mitte zugespielt hatte. Die Ginnheimer unterstrichen ihren Offensivdrang auch mit mehreren herausgespielten Ecken, wobei Marvin sich besonders auszeichnen konnte, indem er oft gefährliche Eckbälle in die Mitte zirkelte. Die letzten beiden Chancen von Anna und Lenny parierte einmal mehr der Torhüter. Kurz darauf gingen die beiden Teams in die Pause.

    Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete, nämlich mit einer deutlich dominanten Heimmannschaft. Sam erzielte schon bald das 3:0 durch einen Fernschuss, was besonders bemerkenswert war, weil er sich kurz zuvor den Ball von seinem Gegenspieler selbst erkämpft hatte. Das nächste Kombinationsspiel zwischen Sebastian, Sam und Ale endete noch mit einem Schuß knapp am Tor vorbei, ehe Ales nächster Versuch saß, indem er den Torhüter zum 4:0 tunnelte. Philipp versuchte es danach ebenfalls, doch konnte der Torhüter abwehren. Ein tolles Solo über die rechte Seite leitete kurz darauf Noah H. ein und vollendete es selbst, als er den Ball gezielt am herauseilenden Torhüter vorbei zum 5:0 ins Eck setzte. Nicht weniger sehenswert war das 6:0 durch Sam, der seinen Gegenspieler zuvor durch eine klasse Körpertäuschung ins Leere laufen ließ. Es war den Blau-Gelben anzumerken, dass sie dieses Spiel zu Null bestreiten wollten, und sie ließen keinen Zweifel, durch weiterhin konzentrierte Arbeit ihrer Defensive mit Spielern wie Lenny, Jakob, Philipp und Erijon an diesem Vorhaben festzuhalten. Lenny verhinderte gerade noch die erste gute Torchance des SV Niederursel, ehe Marvin über links konterte, alleine Richtung Tor lief und mit einem beherzten Schuss den nächsten Treffer zum 7:0 erzielte. Kenan wollte es ihm gleichtun, scheiterte aber am Außenpfosten. Eine tolle Kombination, eingeleitet von Jakob über Marvin und zurück zu Jakob landete schließlich bei Noah H., wurde allerdings nicht durch einen Torerfolg gekrönt. Es folgten weitere Chancen einerseits durch Jakob nach Ecke von Marvin und Nachschuß von Kenan und andererseits durch Philipp nach toller Vorarbeit von Sebastian. Doch der gegnerische Torwart verhinderte durch glänzende Paraden eine noch höhere Niederlage seines Teams. Kurz nachdem Philipp einen der zahlreichen präzisen Ecken durch Marvin per Kopf an den Pfosten setzte, ertönte der Schlusspfiff.

    Endstand: SV Blau-Gelb Frankfurt II – SV Niederursel II 7:0 Tore: 1:0 Sebastian (2.), 2:0 Ale (19.), 3:0 Sam (29.), 4:0 Ale (31.), 5:0 Noah H. (37.), 6:0 Sam (39.) 7:0 Marvin (41.)