• Rimbach-Pokal

    Am Sonntag, den 19.03.2017 fuhren wir mit 8 Kindern zum Rimbach-Pokal in den Odenwald. Gekämpft wurde auf fünf Matten und das Turnier wurde größer als erwartet. Schnell füllte sich die Halle, allein in der U10, der Altersklasse unter 10 Jahren, gingen mehr als 100 Kinder an den Start.

    Doch zuerst kämpfte die U15. In dieser Altersklasse traten für den SV Blau-Gelb Max, Franz, Nils und Benedikt an. Das Quartett zeigte starke Kämpfe und konnte einige Siege einfahren. Nils gewann schließlich Bronze, Benedikt erkämpfte sich den siebten Platz.

    Nach der U15 kam die U12. Hier hatten wir nur einen Kämpfer, Hendrik. Doch der legte von Anfang an richtig los. In der vollsten Gewichtsklasse des gesamten Turniers gewann er Kampf um Kampf und kämpfte sich ruhig und konzentriert bis ins Halbfinale vor. Dort musste er sich nach einem spannenden Match dem späteren Pokal-Sieger geschlagen geben. Sein spannendster Kampf war jedoch der Kampf um Platz 3. Nach Ablauf der Kampfzeit stand es unentschieden, beide Kämpfer hatten eine große Wertung erzielt. Der Kampfrichterentscheid fiel allerdings knapp gegen Hendrik aus.

    Zum Schluss kam die U10 an die Reihe. Unsere drei jungen Athleten, Carl, Daniel und Luca hatten aufgrund der vielen Teilnehmer eine lange Wartezeit, waren jedoch hochmotiviert. Für Carl und Daniel war es das erste Turnier überhaupt, Luca hatte bereits Erfahrungen beim Adler-Cup gesammelt. Alle drei lieferten wirklich starke Kämpfe ab. Luca und Daniel mussten sich nur den späteren Pokalsiegern geschlagen geben und errangen beide den zweiten Platz in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse. Auch Carl kämpfte stark, ging jeden Kampf über die volle Zeit und landete schließlich auf dem dritten Platz.

    Nach einem wirklich langen Tag fuhren wir schließlich zufrieden nach Hause. Wir gratulieren all unseren Kämpfern für ihre tollen Leistungen und freuen uns schon auf das nächste Turnier!